DoKomi 2014 – Erlebnisbericht zu den Spiele-Highlights der diesjährigen Animé Con

Hi Community!

Vor der diesjährigen gamescom haben wir uns mal die DoKomi angeschaut, welche letztes Wochenende am 07.- und 08. Juni in Düsseldorf stattgefunden hat. Selbstverständlich war unser Hauptaugenmerk, wie nicht anders zu erwarten auf die Spiele gerichtet, welche die Besucher dort auffinden konnten. Im Nachfolgenden erfahrt ihr dazu mehr.

Gestern fand die 6. Ausgabe der DoKomi statt und schon zum zweiten Mal im großen Congress Center in Düsseldorf. Die Manga- und Anime-Convention zählt mittlerweile zu den beliebtesten Conventions in Deutschland und dies haben auch spontane Besucher erkennen müssen, denn die Tickets an den Tageskassen waren sehr schnell ausverkauft. Die diesjährige DoKomi war ganz im Stile fleißiger Schülerinnen und Schüler der DoKomi Highschool. Dank euren Wünschen vom letzten Jahr hat sich die Con in einigen Punkten sehr positiv entwickelt:

  • Ausstattung der Maid-Lounge und dem Host Club mit passendem Mobiliar & Deko
  • Eigenes Geschirr für das Maid-Café
  • Verbesserte und attraktivere Gestaltung der Beschilderung auf der Con
  • Dritter Workshopraum mit Beamer
  • Praktische Stellwändefür die Zeichnerallee
  • Mehr Fotoecken und Dekoflair
  • Austattung der Retro Games Arcade mit eigenen Bildschirmen
  • Verlängerung des Cosplayballs

Zur Messe kommen über 12.000 angereisten Besucher und Interessierte, doch glücklicherweise bietet das Messegelände in Düsseldorf genug Platz für sie. Wie auch auf der gamescom waren viele von nah und fern angereist, um sich die große Convention nicht entgehen zu lassen. Auch die Umgebung ringsherum ist ganz besonders. Ein angrenzender Park mit Springbrunnen lud viele Cosplayer dazu ein, Fotoshootings abzuhalten oder aber dem Trubel etwas zu entgehen und sich etwas zurück zu ziehen.

Der Hallenplan:

Die Convention bot in der großen Halle eine Vielzahl von Bereichen. Es gab unzählige Händlerstände, wie z.B. Figuya, Kingplayer und Kazé; Verläge wie Kazé, Tokyopop, eine sehr große Zeichenallee und zusätzlich noch viele Fanstände. Selbstverständlich hat das Publikum mit Cosplays nicht gegeizt. Hier ist eine Auswahl von unseren Favoriten:

An Essen und Trinken wurde natürlich auch gedacht – so gab es auf der Convention den Sweet Spice Host Club und das Gegenstück Maid Café. Beide sind eine Art Caféteria mit warmen Essen zu „Con“ Preisen. In beiden Cafés sitzt man mit einem „Host“ bzw. „Maid“ an einem Tisch, der einen die ganze Zeit unterhält. Es werden Spiele gespielt, sich mit den Gästen unterhalten u.v.m.

Im Maid Café Lucky Chocolate kannst du dich von einem Team aus rund 40 süßen Mädchen verwöhnen lassen. So könnt ihr süße Speisen, wie Kuchen, Torten und andere Leckereien die von Maids liebevoll verziert worden sind essen. Zudem kannst du auch gegen die Maids kleine Minispiele spielen oder sie singen und tanzen für dich.

DSC03274

 

 

 

 

 

 

Der Sweet Spice Host Club öffnet bereits zum 5. Mal seine Tore auf der DoKomi. Dieses Jahr konntet ihr den Host Club in einem größeren Raum finden, welcher mehr Entertainment, Spaß und Auswahl bot. Neben dieser Änderungen gab es noch zwei weitere Neuerungen: Somit gab es dieses Jahr zwei Bereiche für das Programm. Die schon bekannte Private Area und die neue Public Area. Doch die größte Neuerung stellte die Host-Club Stage dar; eine eigene Bühne mit abwechslungsreichen Programm.

DSC03276

DSC03278

 

 

 

 

 

 

 

 

Aaah cool, aber…aber wo bleiben die Spiele-Highlights? – Für die ganzen Gamer unter uns gab es wieder den Retro Games Arcade Room. Unser Star im Retro Games Arcade war unbestritten das brandneue Mario Kart 8 für die Wii U. Als ich das Spiel das erste Mal Live in Action sehen konnte, wurde mir bewusst, wie viel Liebe Nintendo in seinen Fun Racer gesteckt hat. Im neuen HD-Gewand sieht es einfach nur bombastisch aus. Einen ausführlichen Test lest ihr hier!

Neben der Wii U durften die Besucher auch mit der Playstation 2, Playstation 3 und Nintendo Wii spielen. Vermisst haben wir die Xbox 360 sowie die zwei weiteren Next-Gen-Konsolen Xbox One und Playstation 4. Doch das ist bestimmt nicht sonderlich tragisch für einen Retro Room. Mario Kart 8 war zwar unser Highlight, doch es waren noch eine Vielzahl anderer GAmes anspielbar. So gab es eine Menge Beat’em up Spiele, wen wundert’s ;-), von Tekken über Soul Calibur IV bis hin zu Dead or Alive 5! Klingt bis jetzt recht ordentlich, doch da fehlen doch noch die klassischen Retro Games und genau da kommen Super MarioSuper Smash Bros. für den N64, Mario Kart 64The House of The Dead 2Naruto und Tank Wars.

Viele der genannten Retro Games wurde via PC emuliert und mittels Gamepad gespielt. Alles in allem waren wir sehr angetan von er Aufmachung dieses Gaming-Rooms der DoKomi! Auch wenn ihr vielleicht nichts mit Cosplays oder Animés zu tun habt, ist der Retro Games Arcade Room eine wunderschöne Bereicherung für eine Con und gibt der DoKomi den richtigen Janpan Style. Schon in wenigen Monaten sind wir schon wieder für euch on Tour. Dieses Mal, wie jedes Jahr, auf der gamescom. Danke DoKomi 2014 und bis zum nächsten Jahr.

Alle Impressionen in Bildern ausgedrückt seht ihr hier:

 

 

 

 

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 8. Juni 2014 in Bilder & Screenshots und mit , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Danke für diesen tollen Artikel und mach bitte weiter so!

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: