Battlefield 4 Final Stand – DLC profitiert erstmals von Community Test Environment

Hi Community!

„Besser zuhören“ ist das Grundprinzip bei Electronic Arts und Entwickler DICE setzt das gleich um. Denn das CTE (Community Test Environment) wird hochgelobt, welches auch Auswirkungen auf den kommenden DLC Final Stand haben wird.

Mithilfe dessen konnte DICE viele Probleme lösen und schon vorzeitig vermeiden. Denn viele der zuletzt veröffentlichten Bugfixes und Änderungen beruhen auf den Erkenntnissen des CTE-Programms. Möglicherweise wird das CTE bald auch in anderen DICE-Spielen (vielleicht auch EA-Spielen) eingesetzt. Noch wurden aber keine Titel genannt. Naheliegend ist aber Battlefield Hardline oder Star Wars Battlefront.

Das CTE hat zudem Auswirkungen auf den DLC Final Stand, der bald erscheinen wird. So wurden Sachen gezeigt, bevor sie im Alpha-Stadium waren. Es wurde das Feedback eingesammelt, bastelte weiter, zeigte wieder und sammelte erneut Feedback. So will man die Inhalte der Addons auf die Wünsche der Spieler abstimmen und zudem Probleme von vornherein ausschließen. Noch vor dem Release werden dann Testläufe gemacht, damit Battlefield 4 am Ende „in einer hoffentlich stabileren und qualitativ besseren Form“ gezeigt werden kann.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 10. Oktober 2014 in PC/Mac und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: