Ryse: Son of Rome im PC Technik-Test mit Benchmarks – Neue Maßstäbe für Grafik gesetzt

Hi Community!

Endlich ist er da: Der Xbox-One-Grafikhammer Ryse: Son of Rome ist heute erschienen und das auch auf dem PC.

 Die Kollegen von PC Games Hardware hatten bereits Gelegenheit, das Actionspektakel ausführlich anzuspielen und sich von der technischen Pracht der römischen Zeitalters zu überzeugen. Und eins steht fest: Auf dem PC ist Ryse nocheinmal deutlich hübscher als auf der Xbox One und kann auch auf den bevorzugten Plattform grafische Maßstäbe setzen. –> Zum Benchmark!

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 10. Oktober 2014 in PC/Mac, Specials, Testing Games und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: