PES 2016 im Hands-On-Test – Anspielbericht zum FIFA 16-Konkurrenten

Hi Community!

Hier ist unser Vorschau zum FIFA 16-Konkurrenten von der diesjährigen gamescom. In diesem Hands-On Test erfahrt ihr, ob sich FIFA 16 jetzt fürchten muss oder nicht. Wir finden auf jeden Fall, dass spielerisch PES in diesem Jahr ganz klar einen Schritt nach vorn macht.

Pro Evolution Soccer 2015 war ein sehr gutes Fußballspiel und zeigte, dass es auch eine gute Alternative zu FIFA gibt. Besonders das Spiel über die Flügel gelang Konami sehr gut. Einen Fehler hatte aber der Titel: Es gab einfach zu wenige Zweikämpfe und sie fühlten sich etwas klobig und manchmal nicht wirklich situationsbezogen an. Wir sind sehr glücklich darüber, dass Konami sich die Zweikämpfe an die Brust genommen hat und in PES 2016 verbessert hat.
Schon nach wenigen Spielminuten in PES 2016 fällt auf, wie tadellos und nachvollziehbar die Spieler in den Zweikampf gehen. Je nachdem welcher Spieler in den Zweikampf geht, sieht dieser anders aus. Vidal setzt mit einer Hüftdrehung seinen Körper ein, um den Ball zu holen, Techniker wie Messi schirmen das Leder mit Tippelschritten ab. Durch viele verbesserte und neue Animationen fühlt sich das Gameplay erstens realistisch an und zweitens sieht optisch klasse aus.

PES 2016 – Spielerische Vielfalt

PES2016-gamescom-Juventus_vs_Wolfsburg_1438752428-pc-games
Eines der positiven Aspekte der PES-Reihe war immer, das sich jede Torraumszenen anders angefühlt hat. Dadurch, dass es jetzt mehr Zweikämpfe im Mittelfeld gibt wird das gesamte Aufbauspiel individueller. Beim ersten Spiel spielten wir Bayern gegen Juventus Turin. Wi eman die Münchener kennt, haben unsere Roten auch viel Ballbesitz, werden aber kurz vor dem Tor immer in Zweikämpfe verwickelt. Danach spielten wir Frankreich gegen Brasilien. Dieses Spiel verlief komplett anders. Die schnellen Techniker aus Südamerikaner zeigten viel Pressing und stürmten sofort nach vorne, sobald wir im Ballbesitz sind. Die Partie liefert eine Menge an hartumkämpften Zweikämpfe, welche aber niemals zufällig, sondern immer passend und realistisch wirken. WUNDERBAR!

PES 2016 – Abseits der Hochklassigkeit

PES2016-gamescom-Stadium-St_1438752433.Jakob-Park-pc-games

Anschließend testen wir aus, ob sich PES 2016 immer noch so realistisch anfühlt, wenn wir mal nicht hochklassige Mannschaften aufeinander ansetzen. Unsere Paarung lautet schließlich Corinthians gegen Palmeiras und erstaunt uns wieder auf’s Neue. Statt wie bei vielen anderen Sportspielen die schlechteren und mittelmäßigen Mannschaften einfach nur etwas langsamer und ungelenker zu präsentieren, geht PES 2016 auch hier einen Schritt weiter. Kabinettstückchen und Direktabnahmen gehen nicht mehr so einfach von der Hand. Der Ball verspringt schon mal und bei Steilpässen und Dribblings durch die Abwehr müssen die Spieler den berüchtigten Schritt mehr gehen. Das wirkt aber alles nicht künstlich heruntergeschraubt, sondern wirkt immer vollkommen nachvollziehbar. Man sieht förmlich wie schlechtere Spieler sich viel mehr abrackern, um noch irgendwie an den Ball zu kommen, während ein Star wie Mario Götze den Ball quasi streichelt. Mangelhaftes Balancing braucht man hier jedoch nicht befürchten, denn durch die neuen Zweikämpfen kann man die Messis dieser Welt mit etwas spielerischem Geschick schnell ihres Vorteils berauben. Alle Infos zu PES 2016 gibt es hier zusammengefasst.

Auch wenn wir noch so hin und weg von Konamis Fußballsimulation sind, gibt es einen kleinen Kritikpunkt. Leider fehlt bei dem Titel die richtige TV-Atmosphäre und die Lizenzierung, die beispielsweise ein FIFA an den Tag legt. Bis jetzt sind nur Bayern und Wolfsburg als deutsche Mannschaften bekannt. Aufgrund von lizenrechtlichen Auflagen wird es auch nicht mehr als drei Bundesliga-Teams geben. Das finden wir sehr traurig, doch der Spielspaß auf dem virtuellen Platz zaubert uns dann doch immer ein Lächeln ins Gesicht. Gameplay technisch macht PES 2016 einen absolut überragenden Eindruck.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 10. August 2015 in gamescom, Playstation 3, Playstation 4, Testing Games, Xbox 360, Xbox One und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: