Fallout 4 – Interaktivere Welt dank leistungsfähigerer PS4, Xbox One & PCs

Hi Community!

Bethesda Softworks hat in einem Interview erklärt, dass die Entwickler mit Fallout 4 die bisherigen Grenzen der Serie durchbrechen wollen. 

Demnach wird die Welt interaktiver sein. Dank der leistungsfähigeren Konsolen PS4 und Xbox sowie PCs ist dies möglich. So können auch Bäume oder Häuser können zerstört werden, um sich daraus selbst ein Haus oder eine ganze Siedlung zu bauen, die dann NPCs in der Welt anlockt. Die NPCs können dann beispielsweise Nahrung anbauen oder aber als Wache fungieren.

Auch der eigene Spielcharakter ist individuell anpassbar. Zudem gibt es viele Begleiter, von einem Hund über den Roboter-Butler Mr. Handy bis hin zu menschlichen NPCs. Mit den NPCs können sogar, unabhängig vom Geschlecht, Beziehungen eingegangen werden. Doch unter allen Begleitern finden wir den Hund als eines der coolsten Features, die im Spiel integriert wurden sind. Das wichtigste vorweg: Euer Begleiter kann, wie der Spieler, nicht wirklich sterben. Diese Situation wollten die Entwickler vermeiden. Fallout 4 erscheint am 10. November 2015 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 20. August 2015 in PC/Mac, Playstation 4, Xbox One und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: