Total War: Warhammer – Ärger wegen nicht stornierbarer Vorbestellungen

Hi Community!

Koch Media verweigert Vorbestellern der High-King-Edition von Total War: Warhammer in Europa offenbar Pre-Order-Strornierung.

Das hat nun ein Nutzer im Gaming-Szene-Forum NeoGAF berichtet.

Eigenen Angaben zufolge hat Frank Caron die High-King-Edition des kommenden Strategiespiels vorbestellt und dafür inklusive Versandkosten rund 194 Euro bezahlt. Wenig später änderte der Kanadier jedoch seine Meinung und wollte die Vorbestellung stornieren – was Koch Media ein Dorn im Auge war.

In einer entsprechenden Customer-Support-Konversation teilte man dem Kunden mit, dass eine Stornierung dieses bestimmten Limited-Edition-Produktes nicht möglich sei und dass man dies auch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen deutlich mache.

In Europa würde Koch Media damit aber eigentlich gegen geltendes EU-Recht verstoßen. Hier beträgt die Widerrufsfrist einheitlich 14 Tage.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 4. November 2015 in PC/Mac und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: