Internet – Vodafone / Kabel Deutschland drosselt ab 10 Gigabyte

Hi Community!

Der Provider Vodafone, zu dem auch Kabel Deutschland gehört, wird laut Aussagen eines Pressesprechers nach 10 GByte Filesharing pro Tag die Internetverbindung auf 100 KBit/s drosseln.

Kunden von Vodafone und auch Kabel Deutschland haben bei Abschluss ihres Vertrages mit dem Provider schon seit dem Jahr 2012 eine Klausel unterschrieben, die eine Drosselung der Verbindungsgeschwindigkeit vorsieht, wenn ein Limit von 10 GByte pro Tag durch Filesharing erreicht wird. Dazu zählen auch Downloads von Filehostern. Bislang wurde diese Drosselung aber nicht konsequent durchgezogen und so ein Limit von 60 GByte oder mehr verwendet.

Das ändert sich nun. Wie Vodafone gegenüber Golem bestätigt hat, werde bereits die ersten Internetzugänge ab 10 GByte pro Tag gedrosselt.

Entsprechende Downloads sind dann nur noch mit rund 12,5 KByte pro Sekunde möglich. Auch größere und legale Downloads von Filehostern oder über P2P werden betroffen sein.

Quelle: Golem

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 4. Dezember 2015 in Sonstiges und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: