Fallout 4 – Erste Infos zu DLCs: Namen, Release-Daten, Inhalte und Preis

Hi Community!

Eigene Roboter und Fallen bauen sowie ein großer neuer Fall für die Detektei Valentine: Das erwartet euch in den ersten drei kostenpflichtigen Add-ons für das Rollenspiel Fallout 4 von Bethesda.

Bethesda hat Informationen über die ersten drei Erweiterungen für Fallout 4 veröffentlicht. Anfangen wird der im März 2016 für rund 10 Euro erhältliche DLC Automatron, welcher eine Auseinandersetzung mit dem geheimnisvollen Mechanisten, der Roboter ins Commonwealth schickt. Ihr könnt dann die Roboter jagen und ihre Bauteile verwenden, um aus unterschiedlichen Körperteilen, Rüstungen, Fähigkeiten und Waffen sowie aus Hunderten von Mods eigene neue Begleiter und Mods zu erschaffen.

 Im April 2016 erhaltet ihr dann für rund 5 Euro die Erweiterung Wasteland Workshop. Darin sollt ihr Käfige bauen und aufstellen können, um darin Lebewesen zu fange. Die Kreaturen lassen sich dann zähmen oder bekämpfen. Das Add-on bieten euch außerdem eine Reihe neuer Design-Optionen für die Siedlungen an, wie Nixie-Röhren-Beleuchtung, Buchstabensätze und Taxidermie.

Last but not least trägt der dritte DLC den Titel Far Harbor und ist ein Fall für die Detektei Valentine. Darin sucht ihr nach einer jungen Frau und einer geheimen Synth-Kolonie. Dabei reist ihr von der Küste Maines zur Insel Far Harbor, wo eine höhere Strahlung herrscht und die Welt noch viel bedrohlichere ist.

Far Harbor hat ist laut Bethesda die größte Map aller Add-on-Inhalte, die die Entwickler bislang erstellt haben und bietet neue Quests für die Fraktionen, Siedlungen, tödliche Kreaturen und Dungeons sowie hochstufigere Rüstungen und Waffen.

Die drei Erweiterungen sollen zeitgleich für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Die PC-Versionen sollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch im Handel zu haben sein. Wenn ihr euch mit dem Kauf noch nicht sicher seid, ist der geschlossenen Betatest genau das richtige für euch. Dort sollen die Erweiterungen komplett mit allen Achievements spielbar sein. Teilnehmer werden zufällig ausgewählt und erhalten die fertige Fassung des gespielten Add-ons kostenlos.

Bethesda weist außerdem darauf hin, dass der Preis für den Season Pass ab dem 1. März 2016 statt bislang 30 dann 60 Euro kostet.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 17. Februar 2016 in PC/Mac, Playstation 4, Xbox One und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: