Counter-Strike – Valve bannt Community-Server ohne Angabe von Gründen

Hi Community!

Eine kürzlich durchgeführte Bannwelle verschiedener Community-Server in Counter-Strike: Global Offensive erzeugte Aufruhr in der Community . Denn Valve hat die Aktion ohne Statement durchgeführt – derzeit wird sogar noch gerätselt, warum und in welchem Verfahren die Server gebannt wurden.

Entweder wurden die Server ein halbes Jahr nach einem Verbot gewisser Mods und Plugins gesperrt, die Items, Skins und Waffen an Spieler geben, die sie tatsächlich nicht besitzen.

Oder est ein kürzlich eingeführtes System, Server bei Verstößen zu melden. So könnten die Server gesperrt worden sein, die zu viele Meldungen eingestrichen hatten.

Noch bleibt es unklar, warum Valve die Server gebannt hat. Bei größeren Communitys mit mehreren Servern wurden teilweise vierstellige Summen in die Infrastruktur gesteckt.

Das Problem an der ganzen Sache ist die fehlende Kommunikations seitens Valve. Im letzten Jahr wurde der R8 Revolver in einem verbuggten und viel zu starken Zustand eingeführt, Waffenänderungen hatten nicht den von Valve erwünschten Effekt und wurden schließlich zurückgenommen. Seitdem wurden Änderungen am Rangsystem vorgenommen, die ebenfalls nicht offiziell kommuniziert und erst einen Tag nach dem Patch in einem Reddit-Unterforum kurz kommentiert wurden.

Über Thomas

Gründer und Chefredakteur

Veröffentlicht am 28. Januar 2016 in PC/Mac und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Nun ist deine Meinung gefragt

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: